Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Zum Nachlesen: Vorträge, die auf der Psychoanalytischen Herbstakademie in Hamburg gehalten wurden.

 

 

Mechthild Klingenberg-Vogel: Warum Krieg. Oder: Wie KRIEG ich Frieden?

Klaus Grabska: Das schuldige Ich. Ist Wiedergutmachung möglich?

Wulf-Volker Lindner

Angela Moré: Im Schatten der Schuld. Psychische Belastungen bei den Nachkommen von Tätern und Täterinnen.

 

Aktuelles

Wintersemester 2017-18

Das neue Semesterprogramm ist online!

16.02.2018

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Psychoanalytikerin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

Freitag, 19:30 Uhr. M. Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, wird einen Vortrag zum Thema 'Internal Racism' halten.

Weiterlesen ...

20.04.17 ff.

Der Traum und die Psychoanalyse (Vortragsreihe). Torsten Maul, Dozent am Hamburger DPG-Institut hat am 11. Mai über den Umgang mit der Traumerzählung in psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Behandlungen gesprochen; moderiert wurde die Veranstaltung von Gabriele Amelung.

Weiterlesen ...