Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Zum Nachlesen: Vorträge, die auf der Psychoanalytischen Herbstakademie in Hamburg gehalten wurden.

 

 

Mechthild Klingenberg-Vogel: Warum Krieg. Oder: Wie KRIEG ich Frieden?

Klaus Grabska: Das schuldige Ich. Ist Wiedergutmachung möglich?

Wulf-Volker Lindner

Angela Moré: Im Schatten der Schuld. Psychische Belastungen bei den Nachkommen von Tätern und Täterinnen.

 

Aktuelles

16.02.2018

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Psychoanalytikerin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, wird einen Vortrag zum Thema 'Internal Racism' halten.

Weiterlesen ...

20.04.17 ff.

Der Traum und die Psychoanalyse (Vortragsreihe). Torsten Maul, Dozent am Hamburger DPG-Institut hat am 11. Mai über den Umgang mit der Traumerzählung in psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Behandlungen gesprochen; moderiert wurde die Veranstaltung von Gabriele Amelung.

Weiterlesen ...

18.04.17

Das Sommersemester 2017 hat begonnen! Hier das Semesterprogramm.

Weiterlesen ...