Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Ringvorlesung 2013 Psychoanalyse, Geschlecht und Begehren

Im Sommersemester 2013 fand in Zusammenarbeit mit dem Michael-Balint-Institut und dem Institut für Psychotherapie / Institut für Sexualforschung eine Ringvorlesung statt.

Unser Institut war mit Frau Dipl.-Psych. Mercedes Dohrn-van Rossum, Herrn Dr. phil. Wulf Hübner, Frau Dr. med. Diana Pflichthofer und Herrn Prof. Dr. Michael Ermann beteiligt.

Diese Vorträge finden Sie als pdf-Version im Archiv unter der Rubrik 'Nachlese'.

Das gesamte Programm der Ringvorlesung finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

Programm als pdf-Version

Aktuelles

Wintersemester 2017-18

Das neue Semesterprogramm ist online!

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Psychoanalytikerin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

M. Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, hat am 22.09.17 einen Vortrag zum Themaüber 'Internal Racism' gesprochen.

Weiterlesen ...

20.04.17 ff.

Der Traum und die Psychoanalyse (Vortragsreihe). Torsten Maul, Dozent am Hamburger DPG-Institut hat am 11. Mai über den Umgang mit der Traumerzählung in psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Behandlungen gesprochen; moderiert wurde die Veranstaltung von Gabriele Amelung.

Weiterlesen ...