Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Vortrag Ermann TfP Febr. 2015

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie  (TP) als psychoanalytisches Verfahren

Prof. Dr. Michael Ermann, München

ermann

Freitag, 13. Februar 2015, 19:30

Uni Hauptgebäude, Hörsaal M

TP und die analytische Psychotherapie (AP) sind die beiden Modifikationen der Psychoanalyse, die in der Versorgung mit der Einführung der Richtlinienpsychotherapie durchgesetzt haben und die sich zunehmend zu scheinbar eigenständigen Verfahren entwickelt haben. Auf dem Fundament eines gemeinsamen Entwicklungs- und Krankheitsmodells unterscheiden sie sich zwar grundlegend in Bezug auf die Indikationen, Ziele, Behandlungsstrategie und Behandlungstechnik. In diesem Vortrag werden diese Unterschiede besonders herausgearbeitet. Außerdem wird auf die spezifische Anwendungsform als strukturorientierteres Verfahren eingegangen.
Kritisch wird allerdings die Frage erörtert, ob es sich bei der TP tatsächlich um ein eigenständiges oder nicht doch um ein zeitgemäßes psychoanalytisches Verfahren handelt. Abschließend wird eine Reintegration von TP und analytischer PT zur Diskussion gestellt.

Aktuelles

07.03.2018

Sei eine Eins - oder du bist eine Null! Ein neues Salonthema an einem neuen Ort: Thalia Nachtasyl, Alstertor.

Weiterlesen ...

31.05. - 03.06.18

'Wenn Zeit nicht alle Wunden heilt - Trauma und Transformation'

DPG-Jahrestagung vom 31.05.- 03.06. 2018 in Hamburg

Hier zum Programm

26.01.18

'Über die stillschweigende Duldung unmenschlicher gesellschaftlicher Zustände' - kognitionswissenschaftliche, psychoanalytische und politische Perspektiven. Vortrag von Prof. Dr. Mausfeld und Dr. med. Klingenburg-Vogel aus Kiel - eine Nachbetrachtung.

Weiterlesen ...

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Philosophin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...