Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

29.06.2016

Vortrag: 'Geht's auch ohne?' Gewalt in der Psychiatrie aus psychoanalytischer Sicht von Dr. Claas Happach. Vertiefungsseminar zum Vortrag am 05.07.2016


Vortrag von Dr. med. Claas Happach, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Hamburg.
FA für Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Psychoanalytiker (DPG).

Happach 2

Am Mittwoch, den 29. Juni 2016 um 20:15
im Hauptgebäude der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg, Hörsaal H

Zum Inhalt:

Gewalt und Zwangsmassnahmen gehören zur dunklen Seite der psychiatrischen Versorgung. Der Vortrag wird sich über einen entwicklungspsychologischen Blick auf das Konzept des Enactments mit dem interpersonellen Geschehen in der Behandlung schwerer psychischer Erkrankungen beschäftigen.

Die Psychotherapeuten-Kammer hat diese Veranstaltung mit 2 Fortbildungspunkten (Kenntniserwerb) akkreditiert.

Am Dienstag, den 05.07. von 18:30 bis 20:00 wird Dr. Claas Happach ein vertiefendes Seminar zum Vortrag 'Psychiatrie und Psychoanalyse' an unserem Institut anbieten. Bitte melden Sie sich über unser Sekretariat an. Das Seminar ist mit 2 Fortbildungspunkten akkreditiert.

 

Aktuelles

07.03.2018

Sei eine Eins - oder du bist eine Null! Ein neues Salonthema an einem neuen Ort: Thalia Nachtasyl, Alstertor.

Weiterlesen ...

31.05. - 03.06.18

'Wenn Zeit nicht alle Wunden heilt - Trauma und Transformation'

DPG-Jahrestagung vom 31.05.- 03.06. 2018 in Hamburg

Hier zum Programm

26.01.18

'Über die stillschweigende Duldung unmenschlicher gesellschaftlicher Zustände' - kognitionswissenschaftliche, psychoanalytische und politische Perspektiven. Vortrag von Prof. Dr. Mausfeld und Dr. med. Klingenburg-Vogel aus Kiel - eine Nachbetrachtung.

Weiterlesen ...

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Philosophin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...