Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Beginn und Beendigung der Behandlung

Wulf Hübner

Beginn und Beendigung der Behandlung

20:15 – 21:45
2 Doppelstunden am 06.06.13 und am 13.06.13

Wie beginnen wir eine analytische Psychotherapie/eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie? Wie haben wir uns über die Unterschiede informiert? Rahmen- und Ausfallhonorarvereinbarungen – gemeinsame Absprache oder unsere Bedingungen?  Teilen wir etwas von unseren Annahmen über Art und Umfang der psychischen Erkrankung und unserer Vorgehensweise mit? Beendigung der Behandlung und das Problem der Ausschöpfung der ‚Höchstgrenze’ – wann glauben wir, ist eine Behandlung beendet?
Für: ABT kurz vor und nach dem Vorkolloquium und dementsprechende Gasthörer.

Anmeldung unter: wulfhuebner@web.de

Aktuelles

Wintersemester 2017-18

Das neue Semesterprogramm ist online!

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Psychoanalytikerin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

M. Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, hat am 22.09.17 einen Vortrag zum Themaüber 'Internal Racism' gesprochen.

Weiterlesen ...

20.04.17 ff.

Der Traum und die Psychoanalyse (Vortragsreihe). Torsten Maul, Dozent am Hamburger DPG-Institut hat am 11. Mai über den Umgang mit der Traumerzählung in psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Behandlungen gesprochen; moderiert wurde die Veranstaltung von Gabriele Amelung.

Weiterlesen ...