Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Erstinterviewseminar (Erstint.technik) WS 2013-14

Jutta Baumann, Hanjo Heist, Wolfgang Neumann, Almut Rudolf-Petersen, Gudrun Wolber

Erstinterviewseminar:
Die Entwicklung der psychoanalytischen Erstinterviewtechnik

20:15 –21:45
3 Doppelstunden am 29.10., 05.11. und 12.11.2013

Ausgehend von Freuds Fall „Katharina“ möchte das Seminar Entwicklungen in der psychoanalytischen Erstinterviewtechnik nachzeichnen und in einer ersten Annäherung vermitteln, wie wir diese ungewöhnliche Gesprächssituation mit unseren Patienten herstellen und für unser psychoanalytisches Verständnis und unsere Einschätzungen nutzen.
Das Seminar vermittelt Grundlagen und ist für alle TeilnehmerInnen in Aus- und Weiterbildung und GasthörerInnen geeignet.


Literatur:

Freud, S. (1892-1899): Studien über Hysterie. Frühe Schriften zur Neurosenlehre, GW 184-195. „Katharina“
Argelander, H.: Im Sprechstundeninterview bei Freud, Psyche 30: 665-702
Eckstaedt, Anita (1991): Die Kunst des Anfangs. Psychoanalytische Erstgespräche. Suhrkamp Taschenbuch Wis-senschaft, Frankfurt/M., 1995, S. 13-53

Weiterführende Literatur und Seminarplan siehe Aushang im Institut.

Anmeldung bitte unter dr.w.p.neumann@t-online.de

Aktuelles

Wintersemester 2017-18

Das neue Semesterprogramm ist online!

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Psychoanalytikerin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

M. Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, hat am 22.09.17 einen Vortrag zum Themaüber 'Internal Racism' gesprochen.

Weiterlesen ...

20.04.17 ff.

Der Traum und die Psychoanalyse (Vortragsreihe). Torsten Maul, Dozent am Hamburger DPG-Institut hat am 11. Mai über den Umgang mit der Traumerzählung in psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Behandlungen gesprochen; moderiert wurde die Veranstaltung von Gabriele Amelung.

Weiterlesen ...