Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Psychoanalytische Konzepte zur Psychosomatik

Vera Brüsewitz

Psychoanalytische Konzepte zur Psychosomatik

31.10., 07.11., 14.11. und 21.11.2013, jeweils 20:15 bis 21:45

4 Doppelstunden

Wir beschäftigen uns mit Überlegungen von Didier Anzieu  zur symbolischen Darstellung der  Funktion der Haut im griechischen Mythos des Marsyas, mit dem Denken und den Abwehrmechanismen psychosomatisch Kranker aus der Sicht M. de M’Uzans, speziell zur Colitis ulzerosa und zum Ulcus, und Mathias Hirschs, zum Ekzem und Asthma. Zum Schluss geht es um das Körper- und psychische Erleben dreier Patienten nach einer Lungentransplantation.


Literatur:

Didier Anzieu: Das Haut-Ich, Suhrkamp 1991, S. 67-93

Michel de M’Uzan: Zur Psychologie der psychosomatisch Kranken, Psyche 4, 1977, Ernst Klett Verlag, S. 318-332

Mathias Hirsch: „Mein Körper gehört mir…und ich kann mit ihm machen, was ich will“ Psychosozial Verlag 2010, S. 85-102

Tamara Lewin et al.: Zur psychischen Verarbeitung einer Lungentransplantation, Psyche 2, 2013, Klett-Cotta, S. 120-144

Für: Ausbildungsteilnehmer/innen vor und nach dem Vorkolloquium

Anmeldung unter: vera.bruesewitz@t-online.de



Aktuelles

Wintersemester 2017-18

Das neue Semesterprogramm ist online!

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Psychoanalytikerin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

M. Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, hat am 22.09.17 einen Vortrag zum Themaüber 'Internal Racism' gesprochen.

Weiterlesen ...

20.04.17 ff.

Der Traum und die Psychoanalyse (Vortragsreihe). Torsten Maul, Dozent am Hamburger DPG-Institut hat am 11. Mai über den Umgang mit der Traumerzählung in psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Behandlungen gesprochen; moderiert wurde die Veranstaltung von Gabriele Amelung.

Weiterlesen ...