Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Die psychoanalytische Behandlungsbeziehung: Übertragung und Gegenübertragung

Gabriele Amelung, Torsten Maul

Die psychoanalytische Behandlungsbeziehung: Übertragung und Gegenübertragung

Samstag, 11.01.14 von 10:00 bis 15:00

3 Doppelstunden

Anhand von kurzen Ausschnitten aus Stunden werden wir versuchen, die jeweilige Übertragung oder Aspekte der Übertragung zu erfassen und zu verstehen. Dabei werden wir unterschiedliche Übertragungsvorstellungen benennen.

Zur Einführung in die Arbeit werden wir uns mit Literatur beschäftigen:

Merton Gill "Die Übertragungsanalyse - Theorie und Technik", Kapitel 5 und 6 (S. 87-131 in Ausgabe Fischer TB 1996)

Heinrich Racker „Übertragung und Gegenübertragung“, Abschnitt 4.2.a (S. 62-64 in Ausgabe E. Reinhard Verlag 1993)

Die SeminarteilnehmerInnen werden gebeten, die angegebenen Texte vorher zu lesen und kurze Ausschnitte aus Stundenprotokollen als Material mitzubringen.

Für: Aus- und WeiterbildungsteilnehmerInnen

Anmeldung unter: torsten.maul@t-online.de



Aktuelles

31.05.18

Trauma, Nachträglichkeit und die Bedeutung des Anderen - Ilka Quindeau. Eröffnungsvortrag der DPG-Jahrestagung. In unmittelbarer Nähe des Dammtorbahnhofs im Radisson Blu Hotel, Marseiller Str. 2, Raum New York. Beginn: 20:00. Öffentlicher Vortrag, Eintritt frei.

31.05. - 03.06.18

'Wenn Zeit nicht alle Wunden heilt - Trauma und Transformation'

DPG-Jahrestagung vom 31.05.- 03.06. 2018 in Hamburg

Hier zum Programm