Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

TfP-Seminar schizo Psycho 1

Innenwelten schizophreniform psychotischer Patienten

Birgit Nilsson

Dienstag, 13.5. und 27.5.2014 von 18:30 bis 20:00,  Samstag, 24.5.2014 von 10:00 von 15:00
5 Doppelstunden

Anhand von Stähelins Text und Fallvignetten tiefenpsychologischer Behandlungen beschäftigen wir uns mit der Psychodynamik von Patienten mit psychotischer Abwehr.
Wir sehen und analysieren gemeinsam den Film „Inception“ (Nolan 2010), in dem die Protagonisten mittels kollektiven Träumens in das Unbewusste anderer Personen eindringen, um dort Gedankeneingebungen und -extraktionen durchzuführen. Dabei verirrt sich die Hauptfigur phasenweise in einer psychotischen Grenzwelt.
Der Film ermöglicht einen empathischen Zugang zu Orten psychotischen Sprechens: Der Schneewüste der Nichtexistenz, dem zersplitterten  Zeiterleben, der Jagd von Verfolger und Verfolgtem, dem Ort des Traumas (im Film das Fenster, aus dem die Mutter bei ihrem Suizid gesprungen ist), den malignen Introjekten,  dem zugleich anziehenden und ängstigenden Sog des psychotischen Kerns.
Außerdem werden wir über Behandlungen und Begegnungen mit Psychosepatienten sprechen, um sie verstehbarer zu machen. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, dazu eigene Erfahrungen einzubringen.

Literatur:
Stähelin, Martha (2012): Orte des psychotischen Sprechens. Forum der psychoanalytischen Psychosentherapie, Bd. 27

Anmeldung unter: birgit@drnilsson.de

Aktuelles

Wintersemester 2017-18

Das neue Semesterprogramm ist online!

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Psychoanalytikerin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

M. Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, hat am 22.09.17 einen Vortrag zum Themaüber 'Internal Racism' gesprochen.

Weiterlesen ...

20.04.17 ff.

Der Traum und die Psychoanalyse (Vortragsreihe). Torsten Maul, Dozent am Hamburger DPG-Institut hat am 11. Mai über den Umgang mit der Traumerzählung in psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Behandlungen gesprochen; moderiert wurde die Veranstaltung von Gabriele Amelung.

Weiterlesen ...