Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Traumerzählungen

Traum, Handhabung von Traumerzählungen in der Behandlung

Gabriele Amelung, Torsten Maul

Samstag, 14.06.14, 10:00 bis 15:30
3 Doppelstunden

Über vier Semester werden wir uns unter verschiedenen Gesichtspunkten mit Träumen beschäftigen. Im Mittelpunkt werden dabei Träume aus Behandlungen stehen (gern von den TeilnehmerInnen), die wir in Bezug auf die Stunde, den Verlauf, das innere Erleben des/der Patienten/in, die Übertragung und Gegenübertragung untersuchen werden. Dabei werden wir verschiedene Traumtheorien kennenlernen sowie unterschiedliche behandlungstechnische Vorgehensweisen.
Im SS wird das Thema schwerpunktmäßig "Traum und Übertragung" sein.

Anmeldung unter: torsten.maul@t-online.de

Aktuelles

Wir suchen

eine Bürofachkraft in Teilzeit (10 Wochenstunden) für unser Institutssekretariat.

Weiterlesen ...

26.01.18

'Über die stillschweigende Duldung unmenschlicher gesellschaftlicher Zustände' - kognitionswissenschaftliche, psychoanalytische und politische Perspektiven. Vortrag von Prof. Dr. Mausfeld und Dr. med. Klingenburg-Vogel aus Kiel.

Weiterlesen ...

16.02.18

Zur Dekonstruktion geschlechtlicher Normativität - Queer Theory und Psychoanalyse. Die Wiener Philosophin Mag.a Dr.in Esther Hutfless wird über die Schnittmengen zwischen Psychoanalyse und Queer Theory sprechen.

Weiterlesen ...

22.09.17

M. Fakhry Davids, britischer Psychoanalytiker aus London, hat am 22.09.17 einen Vortrag zum Themaüber 'Internal Racism' gesprochen.

Weiterlesen ...