Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

DPG Institut Hamburg

Zwang

Gabriele Amelung

Zwang

3 Doppelstunden am Samstag, 07.12.2013
Von 10:00 bis 15:00

In diesem Seminar behandeln wir zum einem Genese und Psychodynamik von Zwangsstörungen, zum anderen beschäftigen wir uns mit behandlungstechnischen Fragen, auch anhand von Fallvignetten, und hier besonders mit der Übertragungsentwicklung und speziellen Gegenübertragungsphänomenen. Die genaue Seminarstruktur wird vorher noch bekannt gegeben.

Literatur:

Freud (1926): „Hemmung, Symptom und Angst“
Hermann Erb (2007): „Wenn sich nichts ändern darf“, aus: Jahrbuch der Psychoanalyse, 54
Claudia Frank (2007): „Seitwärts .Gehen - Zum Abbruch der Analyse einer Zwangskranken nach Symptomfreiheit“, aus Jahrbuch der Psychoanalyse, 54
Hans Quint (1985):  „Psychodynamik der zwangsneurotischen Charakterstruktur“ Aus: H.Quint „Über die Zwangsneurose“ Kapitel IV, S. 62 - 95, Vandenhoek Ruprecht

Für: Aus- und WeiterbildungsteilnehmerInnen vor und nach dem Vorkolloquium und GasthörerInnen

An diesem Seminar können auch die AusbildungsteilnehmerInnen des DPG-Lehrinstituts Hannover teilnehmen!

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Beginn des Wintersemesters in pandemischen Zeiten

am 20. Oktober. Wir freuen uns, wenn Sie als Gasthörer*in

Weiterlesen ...

Sommersemester 2020 - remote

In diesem Semester ist alles anders. Unsere Seminare finden als Videokonferenzen statt.

Weiterlesen ...

April 2020 - so war das geplant...

Die Wiederholungsveranstaltung des psychoanalytischen Salons 'Massenpsychologie' war für April angedacht und muss - inzwischen schon fast natürlich - leider entfallen.
Weiterlesen ...

21.02.20

Innerer Rassismus. Das war das Thema des öffentlichen Vortrags von Dipl.-Psych. Sylvia Schulze im Museum am Rothenbaum.

Weiterlesen ...